• Letzte Fragen
  • Populäre Fragen

Was will uns Erich Kästner mit diesem “Gedicht” mitteilen?

Was will er uns damit Mitteilen?

Erich Kästner: Knigge für Unbemittelte

Ans deutsche Volk, von Ulm bis Kiel:
Ihr esst zu oft! Ihr esst zu viel!
Ans deutsche Volk, von Thorn bis Trier:
Ihr seid zu faul! Zu faul seid ihr!

Und wenn sie auch den Lohn entzögen!
Und wenn der Schlaf verboten wär!
Und wenn sie euch so sehr belögen,
dass sich des Reiches Balken bögen!
Seid höflich und sagt Danke sehr.

Die Hände an die Hosennaht!
Stellt Kinder her! Die Macht dem Staat!
Euch liegt der Rohrstock tief im Blut.
Die Augen rechts! Euch geht’s zu gut.

Ihr sollt nicht denken, wenn ihr sprecht!
Gehirn ist nichts für kleine Leute.
Den Millionären geht es schlecht.
Ein neuer Krieg käm ihnen recht,
So macht den Ärmsten doch die Freude!

Ihr seid zu frech und zu begabt!
Seid taktvoll, wenn ihr Hunger habt!
Rasiert euch besser! Werdet zart!
Ihr seid kein Volk von Lebensart.

Und wenn sie euch noch tiefer stießen
und würfen Steine hinterher!
Und wenn Sie euch verhaften ließen
und würden nach euch Scheiben schießen!
Sterbt höflich und sagt Danke sehr.

    Gandalf
    Posted 2 years ago

    er beschreibt treffend das verhalten der Deutschen.

      Mimmsi
      Posted 2 years ago

      “Uns” will Erich Kästner sicher nichts damit
      sagen.
      Man muss die Zeit beachten (1928) als das
      Gedicht entstand.
      Was heute jeder einzelne aus dem Gedicht
      interpretiert ist eine andere Geschichte.
      Wenn sich jemand angesprochen fühlt….sicher ok.
      Gibt aber auch sicher genug Menschen, die davon
      nichts wissen wollen. ;-)

    Answer this Question :

    You must be logged in to post an answer. Signup Here, it takes 5 seconds :)

    Andere Fragen


Powered by Yahoo! Answers