• Letzte Fragen
  • Populäre Fragen

Kann mir jemand zu diesem Gedicht ein Parallelgedicht schreiben?

Wenn ich nur darf, wenn ich soll, aber nie kann, wenn ich will, dann mag ich auch nicht, wenn ich muss. Wenn ich aber darf, wenn ich will, dann mag ich auch, wenn ich soll. Und dann kann ich auch, wenn ich muss. Denn schließlich: Die können sollen, müssen wollen dürfen!

Oder kann ich einfach statt den ich ein du schreiben oder so was in der Art?

    Dianthus N
    Posted 1 year ago

    Du
    Du darfst
    Du sollst mich
    Du kannst mich mal.

      SmOothiE
      Posted 1 year ago

      fast immer entscheiden wir instinktiv ..was wir für gut und böse halten…
      wir müssen nur wollen, aus diesem Grund sind wir suchende, nichts ist selbstverständlich, niemand schreibt dir etwas vor, lebe so wie es dir keiner vorschreibt..
      das mit dem freien Willen ist eine komplizierte Sache…
      Materielle Dinge machen auch glücklich, nur nicht langfristig..
      obwohl wir dies wissen, suchen wir Heil in ihnen…
      tja und die größte Quelle unseres Glücks …. liegt in unseren sozialen Beziehungen.. Freunde .. Familie… Freunde….

        Rosenfingrige Eos
        Posted 1 year ago

        Parallel dazu:

        Wenn ich immer muss
        Nur weil du willst
        dann kann ich bald nicht mehr
        auch wenn ich eigentlich will.

        Dann will ich bald auch nicht mehr,
        auch wenn ich eigentlich sollte.

        Und dann sollten wir es lassen.

        Oder wollen wir doch noch?

      Answer this Question :

      You must be logged in to post an answer. Signup Here, it takes 5 seconds :)

      Andere Fragen


Powered by Yahoo! Answers