• Letzte Fragen
  • Populäre Fragen

Ist “der kranke Nachbar” in Matthias Claudius Gedicht ein Symbol für Frankreich?

Ich glaube, ja, denn er hat sich ja Frieden gewünscht und lebte um die Zeit der Befreiungskriege. Traurig, traurig, wenn man so dichtet.
Kann man echt gleich die Magnum ziehen, bei soviel Resignation.

    Gerhard E
    Posted 1 year ago

    Genialer Gedanke! Darauf war ich gar nicht gekommen. Aber so oder so ist das Lied wunderbar und tief fromm.

    Auf jeden Fall geht es um echtes Mitleid.

      mausekatze68
      Posted 1 year ago

      Das Gedicht hat vor allem als Volkslied enorme Berühmtheit im deutschen Sprachraum erlangt, dabei aber vor allem die erste und letzte Strophe, die anderen Strophen werden oft weggelassen. Dadurch ging das populäre Verständnis dieses Liedes andere Wege als der von Claudius beabsichtigte fromme Jenseitsbezug. Überwiegend wurde das Lied als idyllisches Schlaflied rezepiert, mit dem nur ganz leise unheimlichen Aspekt des kalten Abendhauchs.

      Das „Abendlied”, so deutet es Winfried Freund, sei eher ein Todesgedicht, allerdings vor dem Hintergrund der Heilserwartung eines gläubigen Christen.

      Mein Großvater war zu Lebzeiten sehr aktiv im Bürgerverein in Hamburg Wandsbek. Die Geschichte von Mathias Claudius hat er mir oft erzählt.

        Rolf O
        Posted 1 year ago

        Nein.

          Rudolf
          Posted 1 year ago

          Nein. Rolf hat Recht.

        Answer this Question :

        You must be logged in to post an answer. Signup Here, it takes 5 seconds :)

        Andere Fragen


Powered by Yahoo! Answers