• Letzte Fragen
  • Populäre Fragen

ich brauche dringend ein schönes gedicht über liebe es muss aber leider ein sonett sein?

und es sollte schon dezent sein da es nicht nur die person lesen wird also viel etwas algemeiner
vielen vielen dank schon im vorraus
lh jonny
sorry ich hab vergesseb zu sagen das es kein bekannter dichter sein darf, danke
ps ich weis es klingt so wär ich faul aber ich habe heute schon 7 gedichte geschrieben

    Polly
    Posted 1 year ago

    sorry mein Mäuslein ist schon wieder verschwunden……

    wo ist es denn…

    libes mäislein so lieb … komm zu mir ich hab dich lieb… immer wieder läufst du weg… und fängst den blödes speck.. hey mäuslein liebes geh komm wieder auch wenn ich mal rippig mit dir umgehe ..

    ^^Ô~~~~~~~~~~~

      Jane
      Posted 1 year ago

      Das wohl schönste klassische Sonett über die Liebe von William Shakespeare (18):
      Soll ich Dich einem Sommertag vergleichen?
      Nein, Du bist lieblicher und frischer weit -
      Durch Maienblüthen rauhe Winde streichen
      Und kurz nur währt des Sommers Herrlichkeit.

      Zu feurig oft läßt er sein Auge glühen,
      Oft auch verhüllt sich seine goldne Spur,
      Und seiner Schönheit Fülle muß verblühen
      Im nimmerruh’nden Wechsel der Natur.

      Nie aber soll Dein ewiger Sommer schwinden,
      Die Zeit wird Deiner Schönheit nicht verderblich,
      Nie soll des neidischen Todes Blick Dich finden,
      Denn fort lebst Du in meinem Lied unsterblich.

      So lange Menschen athmen, Augen sehn,
      Wirst Du, wie mein Gesang, nicht untergehn.

      Mehr Shakespeare (über die Liebe) gibt’s hier http://pages.unibas.ch/shine/sonetteMM.html

        Johanna
        Posted 1 year ago

        Echte Liebe

        Lau in der Liebe mag ich nimmer sein, -
        Kalt oder brennend wie ein lohes Feuer!
        Oh, Lust und Leiden sind nur farblos, klein,
        Wo Liebe nicht ergriffen hat das Steuer!

        Wer noch bei Sinnen, ist kein rechter Freier;
        Wirf von dir ohne Zagen all was dein,
        Der stirbt vor Liebe nicht, ein Halbgetreuer,
        Wer von der Liebe mehr verlangt als Pein.

        Gleichwie ein Schiff, wenn sich die Wetter schwärzen,
        An jähen Klippen treibt bei finstrer Nacht,
        Auf weitem Meer der Wind und Wogen Spiel,

        So auf dem wüsten Meere meiner Schmerzen
        Such ich, auf neue Leiden nur bedacht,
        Im Hoffnungslosen meines Glückes Ziel.

        Joseph von Eichendorff

          Andrea
          Posted 1 year ago

          An einer Rose habe ich gerochen……
          Mit ihrem Stachel mich gestochen…..
          Mit meinem Blut geschrieben……..
          ….Ich werde dich immer lieben…..

        Answer this Question :

        You must be logged in to post an answer. Signup Here, it takes 5 seconds :)

        Andere Fragen


Powered by Yahoo! Answers