• Letzte Fragen
  • Populäre Fragen

Gedicht Bertolt Brecht entdeckung an einer jungen Frau?

HALLO LEUTE…

könnt ihr mir schreiben, wie ihr das Gedicht von Bertolt B. empfindet.

Eure eigene Stellungnahme bitte.. Danke euch im voraus

Bertolt Brecht
Entdeckung an einer jungen Frau

Des Morgens nüchterner Abschied, eine Frau
Kühl zwischen Tür und Angel, kühl besehn
Da sah ich: eine Strähn in ihrem Haar war grau
Ich konnt mich nicht entschließen mehr zu gehn

Stumm nahm ich ihre Brust, 5 und als sie fragte
Warum ich Nachtgast nach Verlauf der Nacht
Nicht gehen wolle, denn so war’s gedacht
Sah ich sie unumwunden an und sagte

Ist’s nur noch eine Nacht, will ich noch bleiben
Doch nütze deine Zeit; das ist das Schlimme
Daß du so zwischen Tür und Angel stehst

Und laß uns die Gespräche rascher treiben
Denn wir vergaßen ganz, daß du vergehst
Und es verschlug Begierde mir die Stimme

Top:

  • bertolt brecht entdeckung an einer jungen frau interpretation
  • bertolt brecht entdeckung an einer jungen frau analyse
  • entdeckung an einer jungen frau interpretation
  • bertolt brecht entdeckung an einer jungen frau stilmittel
  • brecht entdeckung an einer jungen frau interpretation
  • entdeckung an einer jungen frau analyse
  • bertolt brecht entdeckung an einer jungen frau metrum
  • entdeckung an einer jungen frau bertolt brecht metrum
  • interpretation bertolt brecht entdeckung an einer jungen frau
  • entdeckung an einer jungen frau metrum

    Mimmsi
    Posted 1 year ago

    Ich mußte das “Gedicht” mehrmals lesen, um es zu verstehen.
    Ich habe überlegt, in welcher Beziehung diese beiden Personen stehen. Die ganze Situation ist ja eher nüchtern und kalt.Ohne tiefere Gefühle.
    Es war etwas “ausgemacht”, das hat man hinter sich gebracht, aber man kann sich trotzdem nicht voneinander trennen. Der Mann betrachtet die Frau und sieht erste Alterserscheinungen.
    Für mich ist das Gedicht eher eine schlichte Beschreibung eines Vorganges. Von der Sprache her sicher nicht mehr zeitgemäß. Es ist eben ein Gedicht, welches man mehrmals lesen muss, um zu verstehen, was der Dichter und damit sagen will.

      bina
      Posted 1 year ago

      Hier wird wohl ein Paar beschrieben das im Laufe ihres Alltags nicht bemerkt wie sie sich auseinander gelebt haben. Irgentwann bemerkt der Mann, das die Zeit wohl nicht spurlos vorüber gezogen ist und möchte die verlorene Zeit aufhalten.

    Answer this Question :

    You must be logged in to post an answer. Signup Here, it takes 5 seconds :)

    Andere Fragen


Powered by Yahoo! Answers